Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Freitag, 19. April 2013

Boston Marathon Attentat

Nachtrag 21.04.2013

Dzhokhar Tsernaev/ Dschochar Zarnajew ist inzwischen gefasst.
Einzelheiten siehe z.B. RP Online
http://www.rp-online.de/panorama/ausland/erfolg-bei-terroristenjagd-verdeckt-pannen-1.3344731

Bemerkenswert auf RP Online (aber nicht nur dort):
Der Marathon-Anschlag wurde als “der erste Anschlag seit 9/11” bezeichnet.
Siehe Artikel Die Schockwirkung der Explosionen beim Marathon: Boston – der erste Anschlag seit 9/11 von FRANK HERRMANN 16.04.2013
http://www.rp-online.de/panorama/ausland/boston-der-erste-anschlag-seit-9-11-1.3335406

In Wirklichkeit hat es in den USA seit 9/11 etliche Anschlaege (in einer dem Marathon-Anschlag vergleichbaren Groessenordnung) gegeben; z.B. den Anschlag auf die Abgeordnete Gabrielle Gifford und Teilnehmer ihrer Veranstaltung in Tucson, Arizona 2011, Anschlaege auf Besucher eines Sikh-Tempels in Wisconsin und auf Kino-Besucher in Aurora, Colorado, jeweils 2012.
http://zettelmaus.blogspot.de/2012/08/die-waffe-aus-dem-shooter-shop.html; http://en.wikipedia.org/wiki/2012_Aurora_shooting

Der Unterschied besteht darin, dass es sich bei den anderen Anschlaegen nicht um muslimische Attentaeter gehandelt hatte, sondern z.T. um Rechtsextremisten. Bei den Bruedern Tsernaev/ Zarnajew, die tschetschenischer Herkunft sind, besteht offenbar ein islamistischer Hintergrund.

_______


10000 Polizisten machen Jagd auf Marathon-Bomber Dzhokhar Tsarnaev
Basellandschaftliche Zeitung

Boston 19. April 2013

http://www.basellandschaftlichezeitung.ch/ausland/10000-polizisten-machen-jagd-auf-marathon-bomber-dzhokhar-tsarnaev-126425243

10000 Polizisten machen Jagd auf Marathon-Bomber Dzhokhar Tsarnaev

Die Suche nach dem zweiten Verdächtigen des Attentats von Boston läuft auf
Hochtouren. Im Auto kommt niemand mehr aus Watertown raus oder in die Stadt
rein. Der öffentliche Verkehr in der Region wurde eingestellt.


13.38 Uhr: Der Bruder von Dzhokhar wurde nicht erschossen, sondern starb, weil
der Sprengsatz an seinem Körper explodierte. Noch ist unklar, ob er den
Sprengsatz zünden wollte oder ob dieser unabsichtlich explodierte.

13.27 Uhr: Die Polizei bestätigt: Gesucht wird der 19-jährige Dzhokhar Tsarnaev.
Sein Name ist auf einer Stipendien-Liste der Stadt Cambridge aus dem Jahr 2011.

13.14 Uhr: Bei dem flüchtigen Attentäter soll es sich um den Tschetschenen
Dzhokhar Tsarnaev handeln, dies berichten die Nachrichtenagentur AP und NBC
übereinstimmend.

13.00 Uhr: Die beiden Verdächtigen könnten Brüder sein. NBC Boston meldet, dass
es sich um Tschetschen handeln soll. Die beiden sollen schon über ein Jahr in
Cambridge leben. Die Brüder seien 19 und 20 Jahre alt und hätten davor in der
Türkei gelebt. Zuvor kursierten jedoch andere Namen der zwei Verdächtigen.

...

Kommentare:

  1. Selektive Einordnung von Mordanschlaegen als Terroranschlag oder Tat einzelner Verrueckter bei “Fox News”

    “Only Acts Of Violence By Muslims, Not Far-Right Extremists, Warrant Collective Blame”
    April 26, 2013 ERIC BOEHLERT

    http://mediamatters.org/blog/2013/04/26/fox-news-ugly-selective-war-on-terror/193789

    AntwortenLöschen
  2. Zarnajews Verteidigerin Judy Clarke hat Erfahrung mit der Verteidigung islamistischer UND rechtsextremer Attentaeter (darunter Jared Loughner, der den Anschlag auf die Abgeordnete Gabrielle Giffords und Teilnehmer an ihrer Veranstaltung beging)

    http://edition.cnn.com/2013/04/30/justice/judy-clarke-profile/index.html?iid=article_sidebar

    AntwortenLöschen